| Berufliche Bildung

Freisprechung: Auch eine Zimmerin war dabei

Fachgruppenleiter Günter Steinmetz (l.), Geschäftsführerin Sieglinde Rauch und Bauinnungs-Obermeister Alfred Schubart (ab 2.v.l.) gratulierten den Freigesprochenen.

Über eine Gesellin freut sich die Fachgruppe Zimmerer in der Bauinnung Rothenburg-Uffenheim. Die Auszubildende wurde gemeinsam mit ihren männlichen Kollegen im Hotel "Rappen" in Rothenburg von ihren Lehrlingspflichten freigesprochen. 

Zum ersten Mal in der Geschichte der Fachgruppe Zimmerer erhielt eine junge Frau den Zimmerer-Gesellenbrief.

Fachgruppenleiter Günter Steinmetz beglückwünschte alle Jung-Gesellen zum Erreichten. "Sie werden gebraucht", sagte Bauinnungsobermeister Alfred Schubart den Freigesprochenen.

Zurück